Dienstag, 14. Februar 2012

Burgruine "Alte Burg" bei Buch - Landkreis Haßberge

Burgruinen-Tour im Raum von Ebern (Landkreis Haßberge).

Hier reiht sich auf engstem Raum Burg an Burgruine und Burgruine an noch intaktem Schloß.

Wer vom Eberns Ortsteil Rotenhan (ebenfalls mit Burgruine auf Felsen) weiter vorstößt über Kurzewind und Gereuth (mit Wasserschloß) und von hier aus Richtung "Buch" fährt, findet unmittelbar am Ortsausgang des kleinen Dorfes auf der Straße nach Ober- und Untermerzbach im Wald, rechter Hand versteckt, die Reste einer in Fels gebauten Burg.










Diese Alte Burg soll angeblich einst Sitz der "Herren von Stein" gewesen sein, bevor diese ihren eigentlichen Stammsitz im nahen Altenstein errichteten. Die Zeitspanne der Entstehung dieser Alten Burg müsste demnach wahrscheinlich im 12. Jahrhundert anzusiedeln sein.











Von dieser ersten Burg derer "von Stein" findet man heute in der von Moos überzogenen und teilweise im Laub versunkenen Felsformation noch zwei Kellergewölbe vor, sowie in Stein gehauene Treppen, aber nur noch wenig aufgehendes Mauerwerk.

Der Torstein Hang abwärts, war wohl einst als natürliche Brücke ausgebildet.

Neben einem Kellergewölbe befindet sich in Stein gemeißelt eine Inschrift von 1822.

Ein lohnendes Ausflugsziel besonders in der laublosen Jahreszeit...

Keine Kommentare:

Kommentar posten